Vorrang für Güterzüge mit Energierohstoffen wurde in Tschechien genehmigt

Marketa Horpeniakova, Veröffentlicht am 11/11/2022
Vorrang für Güterzüge mit Energierohstoffen wurde in Tschechien genehmigt
@mdcr.cz

Dieses Verfahren soll den Betrieb von Energieunternehmen unterstützen, indem es verhindert, dass eine mögliche Verknappung eines bestimmten Rohstoffs den Fortbestand des Unternehmens gefährdet.


In der Tschechischen Republik hat die Regierung ein praktisches Verfahren genehmigt, mit dem die vorrangige Durchfahrt von Güterzügen mit Energierohstoffen auf Eisenbahnstrecken sichergestellt wird. Diese Option wird nicht automatisch zur Verfügung stehen, sondern kann in bestimmten begründeten Fällen genutzt werden, wenn es zu Lieferverzögerungen für die Energiewirtschaft kommen kann.

"Wir führen diese Option im Zusammenhang mit der Notwendigkeit ein, Energierohstoffe zu sichern, zum Beispiel für die Wärmeversorgung von Einwohnern und Unternehmen oder für die Stromerzeugung", sagte der Minister für Industrie und Handel Josef Síkela.

Die Möglichkeit einer schnelleren Beförderung ist vor allem für Unternehmen hilfreich, die Rohstoffe wie Kohle, LTO-Heizöl, Kraftstoff oder Flüssiggas für ihren Betrieb verwenden. In der Praxis kann dies bedeuten, dass eine schnellere Lieferung von Energierohstoffen an einen bestimmten Ort (z. B. Kraftwerke, Kraftstoffdepots usw.) Auswirkungen auf die Verspätung bestimmter Personenzüge haben kann, die dem Güterverkehr Vorrang geben.

"Es wird auf ausgewählten Güterzügen auf ausgewählten Strecken für einen bestimmten Zeitraum nach Bedarf eingesetzt werden. Die Fahrgäste müssen also nicht befürchten, dass nun jeder Güterzug Vorrang vor einem Personenzug hat. Die Notwendigkeit, Dringlichkeit und Verspätung der Lieferung unter Standardbedingungen muss in jedem Fall nachgewiesen werden", erklärte Verkehrsminister Martin Kupka.

Ähnliche Maßnahmen werden in Deutschland angewandt, wo als Reaktion auf die aktuelle Krise "Vorrangkorridore" eingeführt wurden, um versorgungsrelevanten Güterzügen hohe Priorität einzuräumen(mehr dazu). Der Vorrang wird den Zügen unmittelbar während der Fahrt eingeräumt, z.B. beim Passieren von Engstellen auf den Strecken (Sperrungen) oder bei Verspätungen anderer Züge - also bei der sogenannten Betriebsführung. Dies kann auch dazu beitragen, dass Waggons und Lokomotiven schneller gewendet werden können. Bei der Kapazitätsvergabe in der Fahrplangestaltung gelten jedoch die üblichen Regeln.

Meist gelesen

Populäre Beiträge

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot