Slowakische Kartellbehörde genehmigt gemeinsame Kontrolle von Cargo Wagon durch Merchant House und VTG

Slowakische Kartellbehörde genehmigt gemeinsame Kontrolle von Cargo Wagon durch Merchant House und VTG
© Cargo Wagon

Cargo Wagon ist unter dem Dach der VTG vor allem in der Vermietung von Güterwaggons innerhalb der Slowakei und europaweit tätig.


Das slowakische Kartellamt (Protimonopolný úrad Slovenskej republiky, PMÚ) hat eine Unternehmenstransaktion genehmigt, bei der die Merchant House Holding AG aus Liechtenstein und die VTG GmbH aus Deutschland gemeinsam die AAE Wagon a.s. mit Sitz in Bratislava und deren Tochtergesellschaft Cargo Wagon kontrollieren werden. Diese Entscheidung, die am 29. April 2024 getroffen wurde, ermöglicht eine wesentliche Änderung der Struktur dieser eisenbahnbezogenen Unternehmen, ohne wettbewerbsrechtliche Bedenken aufkommen zu lassen.

Die Merchant House Holding AG, die in der Slowakei bereits in der Vermietung und Instandhaltung von Eisenbahnlokomotiven tätig ist, tritt in diese Vereinbarung ein, bei der die VTG GmbH bereits die Kontrolle über AAE Wagon und Cargo Wagon hat. Dieser Schritt stellt eine Ausweitung ihrer Aktivitäten auf dem europäischen Markt für Schienenlogistik und Waggonvermietung dar.

Die PMÚ bewertete diesen Zusammenschluss unter der Voraussetzung, dass die beteiligten Unternehmen auf unterschiedlichen relevanten Märkten tätig sind, und kam zu dem Schluss, dass ihre gemeinsamen Tätigkeiten den Wettbewerb auf dem Markt nicht stören.

Durch die Erteilung dieser Genehmigung ohne weitere Begründung will das PMÚ das Verfahren zur Bewertung von Fusionen und Übernahmen, die keine Wettbewerbsbedenken aufwerfen, straffen. Auf diese Weise sollen sowohl die Ressourcen des PMÚ als auch die der beteiligten Unternehmen geschont werden. Die Entscheidung wurde am 30. April 2024 rechtsverbindlich.

Cargo Wagon wurde Ende 2013 von ZSSK CARGO gegründet, um sich auf die Verwaltung einer Flotte von Güterwagen zu konzentrieren. Nach einer internationalen Ausschreibung erwarb AAE (später AAE WAGON, a.s., Teil der VTG/AAE-Gruppe) im März 2015 einen Anteil von 66 % an Cargo Wagon, a.s. Im Rahmen dieser Transaktion hat ZSSK CARGO 12.342 Güterwagen verkauft und 8.216 davon zurückgeleast.

Werden Sie Mitglied in unserem Kreis der Insider: Erhalten Sie die wöchentliche Zusammenfassung, die Sie auf dem Laufenden hält!

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot