Eine originelle Lieferung: Stadlers neue Züge für die Grütschalp-Mürren-Bahn

Eine originelle Lieferung: Stadlers neue Züge für die Grütschalp-Mürren-Bahn
© Stadler

Auf der kürzlich ausgebauten Strecke Grütschalp-Mürren in den Berner Alpen werden nach umfangreichen Tests und Anpassungen neue Züge in Betrieb genommen.


Die Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren (BLM) verbessert ihren Betrieb mit neuen Zügen von Stadler. Die modernen Züge sind für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt - von 30 km/h auf 50 km/h - und verkürzen so die Reisezeit ins malerische, autofreie Dorf Mürren. Die Züge verfügen über ein grösseres Fassungsvermögen und zeitgemässen Komfort wie Panoramafenster und gemütliche Sitze, um das Reiseerlebnis für Einheimische und Besucher zu verbessern.

Diese Modernisierung ist Teil einer vierjährigen, 64 Millionen Euro teuren Initiative zur vollständigen Erneuerung dieser Adhäsionsbahn. Im Rahmen des Projekts wurden nicht nur die Züge modernisiert, sondern auch Bahnhöfe wie Grütschalp, Winteregg und Mürren renoviert.

© Stadler
© Stadler

Die erste Einheit wurde im November des Vorjahres ausgeliefert, und der Rest der Flotte traf ein, nachdem die Wintertests entscheidende Erkenntnisse für die endgültigen Modifikationen geliefert hatten.

Bei der Gesamterneuerung der BLM-Strecke wurden Tausende Tonnen Schotter ausgetauscht, rund 8.000 neue Eichenschwellen eingebaut und etwa 9.600 Meter Gleis verlegt. Diese umfangreichen Arbeiten bilden den Abschluss einer bedeutenden Bau- und Vorbereitungsphase und ebnen den Weg für einen effizienteren Betrieb.

© BLM
© BLM

Connecting Lauterbrunnen and Mürren

Die Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren (BLM) verbindet den Talort Lauterbrunnen mit dem Ferienort Mürren. Von Lauterbrunnen aus fährt man mit der Luftseilbahn zur Bergstation Grütschalp, wo man in eine Schmalspurbahn umsteigt, die zum Restaurant Winteregg oder nach Mürren fährt. Diese Strecke wird traditionell mit Fahrzeugen aus den Jahren 1966/1967 und einem nostalgischen Triebwagen aus dem Jahr 1913 befahren.

Die Gondelbahn hat eine Kapazität von 100 Personen pro Kabine, die Fahrt zur Grütschalp dauert rund 4 Minuten. Die Schmalspurbahn mit einer Länge von vier Kilometern und einer maximalen Steigung von fünf Prozent ist überwiegend eingleisig und verfügt über einen Bahnübergang bei der Station Winteregg. Die Zugfahrt von Grütschalp nach Mürren dauert 12 Minuten.

© BLM
© BLM

Erneuerung der Sektion Adhäsion

Am 10. November 2023 wurden die letzten Anpassungen an der neu umgebauten Adhäsionsbahn Grütschalp-Mürren abgeschlossen. Dies war der Höhepunkt eines sechsjährigen, 63 Millionen Franken teuren Bauprojekts, das auch zahlreiche Verbesserungen im Rahmen des Behindertengleichstellungsgesetzes beinhaltete. Das komplett neue Rollmaterial wird im Juni 2024 betriebsbereit sein. Die neuen Triebzüge erfüllen die Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes und werden dank erhöhter Geschwindigkeit im 15-Minuten-Takt verkehren.

Werden Sie Mitglied in unserem Kreis der Insider: Erhalten Sie die wöchentliche Zusammenfassung, die Sie auf dem Laufenden hält!

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot