Zusammenstoß von Güterzug und Lkw in Ungarn legt Bahnbetrieb lahm

Zusammenstoß von Güterzug und Lkw in Ungarn legt Bahnbetrieb lahm
© MÁV

Im Bahnverkehr auf den Strecken Budapest-Miskolc-Sátoraljaújhely, Hidasnémeti und Budapest-Eger kommt es zu erheblichen Verspätungen.


Am frühen Dienstagmorgen kam es am Bahnübergang Kossuth-Lajos-Straße bei Adács zu einem Zusammenstoß zwischen einem Güterzug und einem Kiestransport-Sattelschlepper, der zu Störungen auf mehreren Zugstrecken führte. Bei dem Vorfall entgleiste die Lokomotive der CD Cargo-Klasse 230, wobei vier ihrer Achsen beschädigt wurden. Ein Rettungshubschrauber wurde an den Unfallort gerufen. Die Bergungsarbeiten sind im Gange und werden sich aufgrund der Komplexität der Entgleisung voraussichtlich über einen längeren Zeitraum erstrecken.

Um die Situation in den Griff zu bekommen, wurden die betroffenen Abschnitte zwischen Vámosgyörk und Ludas für den Zugverkehr gesperrt, so dass ein Busersatzverkehr eingerichtet wurde.

Auf mehreren Strecken wurden Ersatzbusse eingesetzt: zwischen Vámosgyörk und Füzesabony sowie zwischen Hatvan und Füzesabony, um gestrandeten Fahrgästen zu helfen. Auch auf der Strecke von Vámosgyörk nach Ludas sind zusätzliche Busse im Einsatz, so dass die täglichen Pendler und Reisenden möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Die Behörden führen eine gründliche Untersuchung durch, um die Abfolge der Ereignisse zu ermitteln, die zu dem Unfall geführt haben.

Werden Sie Mitglied in unserem Kreis der Insider: Erhalten Sie die wöchentliche Zusammenfassung, die Sie auf dem Laufenden hält!

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot

Meist gelesen

Populäre Beiträge