Minnesota stellt fast 10 Millionen Dollar für die Verbesserung des Schienengüterverkehrs bereit

Minnesota stellt fast 10 Millionen Dollar für die Verbesserung des Schienengüterverkehrs bereit
© Seven Rivers Intermodal Terminals, LLC

Das Verkehrsministerium von Minnesota (MnDOT) hat kürzlich die Auswahl von elf Projekten bekannt gegeben, mit denen der Schienengüterverkehr im gesamten Bundesstaat verbessert werden soll.


Diese Projekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 9,6 Millionen Dollar wurden ausgewählt, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen und die Eisenbahninfrastruktur zu verbessern. Die Mittel stammen aus dem Minnesota Rail Service Improvement Program und wurden während der Sondersitzung der Legislative 2023 genehmigt.

© Meadowland Farmers Coop
© Meadowland Farmers Coop

Die Projekte wurden auf der Grundlage ihres Potenzials zur Verbesserung des staatlichen Schienengüterverkehrsnetzes ausgewählt. Hier sind einige der wichtigsten Projekte und ihre Ziele:

  • Progressive Rail, Incorporated (Lakeville): Erhält 468.137 $ für die Erneuerung und Verbesserung von acht Brückenbauwerken auf seinem 97 Meilen langen Schienennetz.
  • Northern Country Co-op (Lansing): Erhielt 1,9 Millionen Dollar für die Entwicklung einer Anlage zur Verladung von Ganzzügen und die Einrichtung von Lagerbehältern für Produkte, die auf den Bahntransport warten.
  • Meadowlands Farmers Co-op (Echo): Verwendet 1,1 Millionen Dollar für den Bau eines neuen Gleisanschlusses für den Transport von Düngemitteln für ein neues Agrarforschungszentrum.
  • Seven Rivers Intermodal Terminal LLC (Winona): Erhält 511.446 $ für den Ausbau von 2.440 Fuß Gleis und zwei Weichen innerhalb eines bestehenden Terminals zur Erhöhung der Kapazität und der eingehenden Sendungen.
  • American Crystal Sugar Company (Crookston): 960.000 $ für die Erweiterung eines Verpackungslagers, um die Möglichkeiten zur Verladung von Eisenbahnwaggons zu verbessern.
  • Louisiana-Pacific Corporation (Watkins): Erhält 1,5 Millionen Dollar für neue Entladestationen für Eisenbahnwaggons mit Freilagerung von Schüttgut und Modernisierung des Materialumschlags.
  • DeRock Capital Group, LLC (Hector): Erhält 246.000 $ für den Einbau einer Weiche und einer 350 Fuß langen Schiene, die Modernisierung der Ladedocks und die Verbesserung der Umschlagmöglichkeiten.
  • Stadt Little Falls (Little Falls): 613.600 Dollar für die Modernisierung eines bestehenden Bahnübergangssignals, die Installation von ADA-konformen Fußgängerüberwegen und die Schließung eines Straßenübergangs zur Verbesserung der Sicherheit.
  • Sanimax USA, LLC (South St. Paul): Erhält 400.000 US-Dollar für die Modernisierung des Bahnverladungssystems zur direkten Materialverladung und zur Verbindung von Lkw- und Bahnverladungen.
  • Minnesota Northern Railroad Company (Crookston): 1,56 Millionen Dollar für die Erschließung von Land für ein Gewerbegebiet, einschließlich Gleisverlegung und Standortvorbereitung.
  • Twin Cities & Western Railroad Company (bei Köln): Erhält 328.424 $ für die Verlängerung eines Stummelgleises über eine neue Parzelle, um den Zugang und die Gleiskapazität für einen großen Umladevorgang zu verbessern.
© Crystal Sugar 
© Crystal Sugar 

Diese Finanzierungsrunde war hart umkämpft: Das MnDOT erhielt 19 Anträge mit einem Gesamtvolumen von 22,5 Millionen Dollar. Das Minnesota Rail Service Improvement Program ist seit 1976 aktiv und unterstützt verschiedene Projekte zur Verbesserung des Schienennetzes des Bundesstaates. Die in diesem Zyklus finanzierten Projekte zeugen von den gezielten Bemühungen, Minnesotas Schienengüterverkehr in verschiedenen Regionen zu modernisieren und zu erweitern.

Werden Sie Mitglied in unserem Kreis der Insider: Erhalten Sie die wöchentliche Zusammenfassung, die Sie auf dem Laufenden hält!

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot