VTG Rail Logistics verstärkt ihre Präsenz im Baltikum

Marketa Horpeniakova, Veröffentlicht am 20/01/2023
VTG Rail Logistics verstärkt ihre Präsenz im Baltikum
@vtg.com

Das operative Geschäft der neuen Gesellschaft wurde Violeta Vlasoviene, Geschäftsführerin der VTG Rail Logistics Baltics, anvertraut.


Ab dem 1. Januar 2023 bietet die VTG Rail Logistics unter dem Namen VTG Rail Logistics Baltics UAB ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen in Litauen an. Durch die Integration des neuen Standorts in das bestehende paneuropäische Netzwerk kann die VTG ihre nationalen und grenzüberschreitenden Leasing- und Schienenlogistikaktivitäten im Baltikum optimieren und harmonisieren.

"Das laufende Rail Baltica-Korridor-Projekt wird fünf EU-Länder miteinander verbinden - Polen, Litauen, Lettland, Estland und indirekt auch Finnland. Für die VTG ergeben sich dadurch spannende neue Marktchancen", sagt Violeta Vlasoviene, neue Geschäftsführerin der VTG Rail Logistics Baltics, und ergänzt: "Mit einem eigenen Büro vor Ort können wir noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden in diesem vielversprechenden Marktumfeld eingehen."

Litauen spielt eine wichtige Rolle im Transitverkehr nach Skandinavien und in die angrenzenden nördlichen Regionen. Die VTG Rail Logistics Baltics bietet ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot mit ausreichendem Equipment, um das große Potenzial für multimodale Transporte in diesem Markt zu nutzen. "Unsere r2L-Lösung ('roadrailLink') erhöht den Anteil der kranbaren Sattelauflieger von fünf auf 95 Prozent. Auch Trailer mit Kühlgütern, Flüssigkeiten und Kraftstoffen können von dieser Innovation profitieren", betont Paweł Solich, Leiter der Region Nord-Ost bei VTG Rail Europe.

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot