Saudi-Arabien kauft bis zu 20 neue Stadler-Züge
© Stadler

Saudi Arabia Railways (SAR) hat mit Stadler einen Vertrag über die Lieferung und Wartung von 20 Personenzügen der nächsten Generation unterzeichnet.


Der Kauf zielt darauf ab, das saudische Eisenbahnnetz im Rahmen der VISION 2030-Entwicklungsziele des Landes zu verbessern. Für Stadler ist dies der erste Schritt in die Region des Golf-Kooperationsrates (GCC). Der Auftrag hat einen Wert von rund 642 Millionen Euro.

Die neuen Züge, die für jeweils rund 320 Fahrgäste ausgelegt sind, werden etwa 175 Meter lang sein. Die selbstfahrenden Züge werden über zwei unabhängige dieselelektrische Antriebsaggregate verfügen, die den neuesten europäischen Emissionsstandards (Stufe V) entsprechen. Das Design ist speziell auf die klimatischen Bedingungen in Saudi-Arabien abgestimmt und verspricht Fortschritte in Bezug auf Fahrgastkomfort, Reiseerlebnis und Zuverlässigkeit. Die Züge werden den Ausbau des SAR-Netzes im gesamten Königreich unterstützen.

Der Vertrag umfasst einen Basisvertrag über 10 Triebzüge mit einer Option auf weitere 10. Der Vertrag umfasst auch einen zehnjährigen Wartungsvertrag, der um weitere zehn Jahre verlängert werden kann, falls zusätzliche Triebzüge angeschafft werden, und der eine umfassende Wartung und Ersatzteilversorgung gewährleistet.

© Stadler
© Stadler

Die Beschaffung dieser Züge folgt auf ein internationales Ausschreibungsverfahren, das von der SAR im Jahr 2022 initiiert wurde und bei dem Stadler nach umfangreichen Verhandlungen im darauffolgenden Jahr als bevorzugter Bieter ausgewählt wurde. Diese Anschaffung ist eine Antwort auf die wachsende Nachfrage nach den East Train-Passagierdiensten, mit dem Ziel, die jährliche Kapazität auf über 3,8 Millionen Fahrgäste zu verdoppeln. Außerdem ist geplant, direkte Expressdienste zwischen Riad und Dammam anzubieten, um der steigenden Nachfrage nach Reisen zwischen diesen Großstädten gerecht zu werden.

Die Einführung dieser Züge steht im Einklang mit den Zielen der Nationalen Verkehrs- und Logistikstrategie (NTLS), die darauf abzielt, die Qualität des öffentlichen Verkehrs zu verbessern, die Lebensqualität zu erhöhen und wirtschaftliche Aktivitäten durch die Förderung schneller Verbindungen im gesamten Königreich zu unterstützen.

Möchten Sie ähnliche Artikel per E-Mail erhalten?

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot

Meist gelesen

Populäre Beiträge