ÖBB investieren 75 Mio. EUR in neues Rollmaterial

Karel Novak, Veröffentlicht am 28/12/2022
ÖBB investieren 75 Mio. EUR in neues Rollmaterial
@ÖBB / T. Flatscher

Am 1. Januar 2023 tritt in Österreich das neue Abfallwirtschaftsgesetz (AWG) in Kraft, das eine wichtige Weichenstellung auf dem Weg zur Verkehrsverlagerung darstellt.


Ab Anfang 2023 müssen Transporte von Abfällen mit einem Gesamtgewicht von mehr als zehn Tonnen über 300 km auf der Schiene befördert werden. Ab dem 1. Januar 2024 sind die entsprechenden Transporte ab 200 km und ab dem 1. Januar 2026 ab 100 km auf der Schiene zu befördern. Insgesamt ergibt sich daraus ein Potenzial von rund 15 Millionen Tonnen Abfall für den Transport auf der Schiene.

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) bereitet sich auf die AWG-Novelle vor und investiert zunächst 75 Millionen Euro in neue MOBILER-Containerbehälter und Tragwagen, um die vermehrten Abfalltransporte bewältigen zu können. Damit wird der derzeitige Bestand an MOBILER-Containerwagen bis 2026 schrittweise auf insgesamt 2.500 Stück verdoppelt.

Das MOBILER-Logistiksystem, bestehend aus Container, Güterwagen (intermodaler Tragwagen) und Straßenfahrzeug, ist flexibel für den Transport unterschiedlichster Güter einsetzbar und hat sich bereits seit mehreren Jahren vor allem im Entsorgungs- und Baustoffverkehr erfolgreich etabliert. Die hydraulische Hebevorrichtung am MOBILER-Sattelauflieger ermöglicht es, die MOBILER-Container zwischen LKW und Tragwagen umzuladen - ohne Kran und eigenes Anschlussgleis.

Bereits heute transportiert die RCG in Österreich jährlich rund 8 Millionen Tonnen Abfälle und Sekundärstoffe (wie Metallschrott, Siedlungsabfälle und Abfälle aus der Bauwirtschaft) auf der Schiene. Im Vergleich zum Transport per LKW werden dadurch mehr als 146.000 Tonnen CO2 eingespart bzw. rund 300.000 LKW-Fahrten pro Jahr vermieden.

Meist gelesen

Populäre Beiträge

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot