TX Logistik: Mehr Züge zwischen Lübeck und Italien
© TX Logistik

Seit Anfang Januar fährt TX Logistik zwei Züge pro Woche vom CTL-Terminal in Lübeck zum Quadrante Europa Terminal in Verona und zurück.


Der neue Dienst wird als offenes Zugsystem betrieben. Hauptkunde ist die Lübecker Spedition Bode. Bei den beförderten Gütern handelt es sich überwiegend um Sattelauflieger, NiKRASA, Container und Tankcontainer. Ein Zug kann bis zu 32 Ladeeinheiten befördern. Die Ladetage sind dienstags und samstags in Lübeck sowie samstags und donnerstags in Verona. Für die 1.240 Kilometer lange Strecke über München, Kufstein und Brenner benötigen die Züge rund 24 Stunden.

Ebenfalls zu Beginn des Jahres hat TX Logistik die Anzahl der Rundläufe zwischen Lübeck und Segrate im Raum Mailand von vier auf sechs erhöht. Grund für die höhere Frequenz ist die gestiegene Nachfrage und das damit verbundene zusätzliche Transportaufkommen auf der Strecke. Zusätzlich zu den bestehenden Abfahrten am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag ab Lübeck und am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab Segrate hat TX Logistik die Abfahrten am Montag und Donnerstag ab Lübeck und am Mittwoch und Samstag ab Segrate hinzugefügt. Die Züge verkehren zwischen dem BRG-Terminal in Lübeck und dem Italia Milano Segrate Terminal östlich von Mailand. Auf dieser Strecke werden Trailer, NiKRASA, Container und Tankcontainer transportiert. Die Kapazität beträgt 32 Ladeeinheiten pro Zug.

TX Logistik ist für die Traktion auf den Strecken Lübeck-Verona und Lübeck-Segrate verantwortlich und setzt dabei eigene Lokführer und moderne Mehrsystemlokomotiven ein.

Möchten Sie ähnliche Artikel per E-Mail erhalten?

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot

Meist gelesen

Populäre Beiträge