Kalifornische Eisenbahnen erhalten 31,4 Millionen Dollar für die Modernisierung der Infrastruktur

Kalifornische Eisenbahnen erhalten 31,4 Millionen Dollar für die Modernisierung der Infrastruktur
© skunktrain.com

Die Finanzierung zur Verbesserung der Sicherheit, der Effizienz und der regionalen Lieferketten ist ein entscheidender Schritt zur Modernisierung und zum Ausbau der Sierra Northern Railway und der Mendocino Railway.


In einem wichtigen Schritt zur Verbesserung der Eisenbahninfrastruktur in Kalifornien hat das US-Verkehrsministerium (DOT) ein Darlehen in Höhe von 31,4 Mio. USD für die Modernisierung wichtiger Eisenbahnstrecken im Central Valley und im Bezirk Mendocino angekündigt. Diese finanzielle Unterstützung, die über das Programm Railroad Rehabilitation and Improvement Financing (RRIF) des Build America Bureau des US-Verkehrsministeriums bereitgestellt wird, soll die Sicherheit, die Effizienz und den Betrieb der Lieferkette in der Region verbessern.

Mit dem umfangreichen Darlehen werden nahezu die gesamten Kosten der geplanten Erweiterungs- und Sanierungsprojekte der Sierra Northern Railway (SNR) und der Mendocino Railway (MRY) finanziert. Zu den wichtigsten Projekten gehören der Ausbau von 6,7 Meilen Gleis auf der Oakdale Branch für die Lagerung von Lokomotiven und Wagen durch die SNR und umfangreiche Verbesserungen durch die MRY, einschließlich der Sanierung des Noyo Canyon Tunnel No. 1, 27 Brücken und 40 Meilen Gleis.

Die stellvertretende Ministerin Polly Trottenberg hob hervor, dass das Projekt mit dem Engagement der Biden-Harris-Regierung für einen sauberen Verkehr und die Verbesserung der Lieferkette im Einklang steht. Sie wies darauf hin, dass die Initiative "die Sicherheit erhöhen, die schädlichen Treibhausgasemissionen verringern und den Güterverkehr zum Nutzen der gesamten Region verbessern wird".

Der Exekutivdirektor des Build America Bureau, Morteza Farajian, hob die Rolle des Darlehens bei der Modernisierung der Bahnstrecke hervor, die den Güterverkehr verbessern und neue Kunden anziehen wird. Das Projekt, dessen Fertigstellung für 2027 geplant ist, verspricht, die Sicherheit und die Betriebskapazität zu verbessern und gleichzeitig die Zahl der Entgleisungen, der Unfälle an Bahnübergängen, der Überlastung der örtlichen Straßen und der Luftverschmutzung erheblich zu verringern.

Diese Finanzierung ist das erste Darlehen an eine Kurzstrecken-Eisenbahn (Klasse III) seit der Gründung des Bureau im Jahr 2016 und zeigt die Unterstützung der Bundesregierung für kleine Eisenbahnen durch die im Rahmen des RRIF-Programms bereitgestellten 7 Milliarden Dollar. Bis heute hat das US-Verkehrsministerium RRIF-Darlehen in Höhe von 7,6 Mrd. USD und TIFIA-Finanzierungen (Transportation Infrastructure Finance and Innovation Act) in Höhe von 39,8 Mrd. USD abgeschlossen und damit landesweit zu Infrastrukturinvestitionen in Höhe von mehr als 143 Mrd. USD beigetragen.

Möchten Sie ähnliche Artikel per E-Mail erhalten?

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot