HSL: grüne Energie aus Solar- und Windparks
© Getec

HSL Logistik hat mit GETEC ENERGIE einen Vertrag über die direkte Lieferung von 50.500 MWh grünem Bahnstrom unterzeichnet.


Ab dem 1. Januar 2024 wird mehr als die Hälfte des von der HSL Logistik GmbH (HSL) benötigten Stroms von eindeutig identifizierbaren Photovoltaik- und Windparks erzeugt. Die Anlagen, die im Rahmen eines Power Purchase Agreements (PPA) Ökostrom für HSL erzeugen, befinden sich in Bayern (PV), Niedersachsen (Wind) und Rheinland-Pfalz (Wind). Insgesamt werden die Anlagen im Jahr 2024 47.700 MWh Windstrom und 2.800 MWh PV-Strom an HSL liefern.

"Die HSL Logistik GmbH nutzt schon seit langem nachhaltig erzeugten Strom. Mit dem von GETEC ENERGIE gelieferten Ökostrom geht die HSL Logistik GmbH einen weiteren Schritt in eine nachhaltige Zukunft", so Haiko Böttcher, Geschäftsführer von HSL Logistik.

Für Logistikunternehmen wie HSL sind die PPA zu einer Quelle für grünen Strom geworden. Sie ermöglichen es, zu verfolgen, welche Wind- oder PV-Anlagen den Strom erzeugen, den ein Unternehmen kauft.

Möchten Sie ähnliche Artikel per E-Mail erhalten?

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot

Meist gelesen

Populäre Beiträge