Die Zukunft wird enthüllt: SCI Verkehr gibt Einblicke in die Markttrends im Bereich Bahnsteuerung und Signaltechnik

Die Zukunft wird enthüllt: SCI Verkehr gibt Einblicke in die Markttrends im Bereich Bahnsteuerung und Signaltechnik
© SCI Verkehr

Da die weltweite Eisenbahnindustrie vor einer digitalen Revolution steht, ist der Sektor der Leit- und Sicherungstechnik für ein bedeutendes Wachstum bereit, das von 2023 bis 2028 mit einer jährlichen Rate von 4,6 % prognostiziert wird.


Für den globalen Markt für Zugsteuerung und Zugsicherung, die Basistechnologie für die Eisenbahnsicherheit, wird ein erhebliches Wachstum prognostiziert, das durch die zunehmende Digitalisierung angeheizt wird. Laut SCI Verkehr wird der Markt, der auf 19,3 Mrd. EUR geschätzt wird, von 2023 bis 2028 voraussichtlich mit einer jährlichen Rate von 4,6 % wachsen. Dieses Wachstum wird vor allem durch die Nachfrage nach Neuentwicklungen und Upgrades in diesem Sektor angetrieben. Die umfassende Studie "Control Command and Signalling - Worldwide Market Trends 2023" von SCI Verkehr, die ab Februar 2024 in englischer Sprache erhältlich ist, untersucht diese Trends.

Die Digitalisierung verändert die Leit- und Sicherungstechnik über ihre traditionelle Rolle für die Betriebssicherheit hinaus. Diese Fortschritte erhöhen nicht nur die Bahnkapazität und die Interoperabilität, sondern verbessern auch den Fahrgastkomfort und die Umweltverträglichkeit. Dieser Wandel ermöglicht erhebliche Verbesserungen, ohne dass die physische Infrastruktur aufgerüstet werden muss.

Weltweit erkennen die Infrastrukturbetreiber die Vorteile von Investitionen in moderne Leit- und Signaltechnik. Das Tempo und der Schwerpunkt der Investitionen variieren jedoch von Region zu Region. In China wird der Markt nach Jahren umfangreicher Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur, einschließlich moderner Signaltechnik, von 2023 bis 2028 voraussichtlich mit einer relativ bescheidenen Rate von 1,6 % pro Jahr wachsen. Dieses Wachstum wird hauptsächlich aus Erneuerungs- und Instandhaltungsmaßnahmen resultieren, während Neuentwicklungs- und Modernisierungsprojekte leicht rückläufig sein werden.

Umgekehrt stehen Europa und insbesondere Deutschland vor der Herausforderung, ihre weitgehend veralteten und unterschiedlichen Signalsysteme zu modernisieren. Es wird erwartet, dass dieser Bedarf das Wachstum des europäischen Marktes über dem globalen Durchschnitt antreibt, mit einer erwarteten jährlichen Wachstumsrate von 5,3 % zwischen 2023 und 2028. Der Schwerpunkt in dieser Region wird auf Neuentwicklungen und Modernisierungsprojekten liegen, was den dringenden Bedarf an Investitionen in diese Technologie verdeutlicht.

Möchten Sie ähnliche Artikel per E-Mail erhalten?

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot

Meist gelesen

Populäre Beiträge