468 Mio. EUR für die Anpassung der Eisenbahn- und Straßeninfrastruktur in Spanien

468 Mio. EUR für die Anpassung der Eisenbahn- und Straßeninfrastruktur in Spanien
© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible

Das spanische Ministerium für Verkehr und nachhaltige Mobilität hat einen Plan zur Investition von über 468 Millionen Euro in die Entwicklung einer Eisenbahnautobahn zwischen Algeciras und Zaragoza initiiert.


Dieser Plan umfasst zwei Aufträge im Wert von 110 Millionen Euro, die darauf abzielen, die Spurweite in 26 Tunneln und 40 Überführungen auf der Strecke Madrid-Zaragoza an die für Sattelauflieger erforderlichen Abmessungen anzupassen, um einen reibungsloseren Gütertransport auf diesen Abschnitten zu ermöglichen.

Weitere Einzelheiten zeigen, dass die Investition auch die Modernisierung des Signalsystems, die Verlängerung der Gleisanschlüsse an den Bahnhöfen auf 750 Meter und die Verbesserung der Infrastruktur an wichtigen Punkten umfasst. Diese Bemühungen sind Teil einer umfassenderen Initiative zur Förderung eines nachhaltigeren und wettbewerbsfähigeren Güterverkehrs in ganz Europa, wobei sich das Ministerium für eine größere Interoperabilität des Güterverkehrs einsetzt.

© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible
© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible

Gegenwärtig sind sieben Strecken für die Durchführung von Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitsdiensten (Transport von Sattelanhängern in Taschenwagen durch Züge) in Betrieb, sechs weitere werden derzeit geprüft. Dieser umfassende Plan sieht den Ausbau der Infrastruktur in 174 Bauwerken vor, darunter 43 Tunnel und 131 Überführungen.

In der ersten Investitionsphase geht es um die Anpassung der Spurweite für den Abschnitt von San Fernando de Henares nach Santa María de Huerta. Hierfür sind 52,4 Millionen Euro plus 11,4 Millionen Euro für Material vorgesehen. Für den Abschnitt von Santa María de Huerta nach Zaragoza sind 34,4 Millionen Euro vorgesehen, zuzüglich 11,8 Millionen Euro für Lieferungen. Diese Arbeiten dienen dem Ausbau von Tunnelabschnitten, der Absenkung von Bahnsteigen, der Erneuerung von Schwellen, Schienen und Schotter sowie der Verbesserung der Entwässerung und der Elektrifizierung.

© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible
© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible

Für die Zukunft ist geplant, die Gleise an 13 Bahnhöfen auf 750 Meter zu verlängern und die Infrastruktur in Almargen, Málaga, zu konsolidieren, um die betriebliche Effizienz zu steigern. Die Investitionen umfassen auch die Einführung eines automatischen Blocksignalsystems zwischen Guadalajara und Calatayud, das die Sicherheit und die Zugabstände durch Signale verbessert.

Es wird erwartet, dass diese Entwicklung den Anteil des Schienenverkehrs deutlich erhöht, Europa mit Marokko verbindet und den Warenverkehr zwischen beiden Ländern erleichtert. Prognosen für das Jahr 2025 gehen davon aus, dass jährlich 600.000 Lkw die Straße von Gibraltar überqueren werden, wobei die Strecke täglich befahren werden kann, was den Straßenverkehr erheblich reduzieren wird.

© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible
© Ministerio de Transportes y Movilidad Sostenible

Darüber hinaus umfasst dieses Projekt die Verlängerung der Eisenbahnautobahn von Saragossa nach Tarragona, die wichtige Produktions- und Verbrauchsknotenpunkte miteinander verbindet und zur Integration von See- und Schienentransport beiträgt. Es wird erwartet, dass dieser Abschnitt die Kapazität des Schienennetzes für den Güterverkehr mit mehr als 100 wöchentlichen Bewegungen pro Richtung weiter erhöhen wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Ministerium für Verkehr und nachhaltige Mobilität über Adif umfangreiche Infrastrukturanpassungen vornimmt, um ein effizienteres, wettbewerbsfähiges und nachhaltiges Güterverkehrssystem zu fördern. Dazu gehören die Verbesserung der Bahnverbindungen und die Digitalisierung des Betriebs, die Anpassung an die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Nutzung von EU-Mitteln im Rahmen des "Recovery, Transformation and Resilience Plan".

Werden Sie Mitglied in unserem Kreis der Insider: Erhalten Sie die wöchentliche Zusammenfassung, die Sie auf dem Laufenden hält!

Sie nutzen die RAILVIS.com Plattform noch nicht?

Mieten Sie einen Wagen, verkaufen Sie eine Lokomotive, finden Sie einen Container, wandeln Sie freie Kapazitäten in Gewinn um. Die RAILVIS.com Plattform ist das Instrument, das Sie benötigen.

Probieren Sie den RAILVIS.com Eisenbahnmarkt aus
RAILVIS screenshot